FANDOM


Diri ist ein Sayajin und ein entfernter Nachfahre von Vegeta. Außerdem ist er der beste Freund von Son Gotan und kommt smit nur in Dragonball AF vor.

Aussehen

Diri 1

Diri

Diri 2

Diri als normaler Sayajin

Diri ist ein schlanker, kräftiger Mann von mittlerer Größe. Er hat volles, dunkelblaues bis schwarzes Haar und ist, da er nur einen Auftritt hat, immer in einem blauen Hemd zu sehen. Auffallend sind Diris harte und strenge Gesichtszüge, welche ein wenig an Vegetas Gesichtsausdruck erinnern.

Persönlichkeit

Diri Persönlichkeit

Diri ist trocken und stolz

Als Nachfahre von Vegetas Familie hat Diri natürlich auch einige von dessen Eigenschaften inne. So ist er sehr selbstbewusst, ehrgeizig, zielstrebig und ausdauernd. Dies artet allerdings nicht ganz so stark in Arroganz und Selbstüberschätzung aus, wie es teilweise bei Vegeta der Fall war, sodass sich Diri z. B. nicht mehr für etwas Besseres hält und sich über andere stellt. Er hat eher einige Charaktermerkmale von Son Gokus Familienstrang übernommen, wie z. B. sein Gruppengefühl und sein Wille für seine Freunde zu kämpfen und sie zu beschützen. Dadurch ist er z. B. ein guter Freund von Son Gokus Nachfahren Son Gotan geworden; von Feindschaft oder Rivalität ist nichts mehr zu sehen. Diri ist aber trotzdem immernoch ein sehr stolzer Sayajin, der viel auf seine Stärke und seine Herkunft hält und diese deswegen auch nicht einfach beleidigen lässt. Er reagiert in solchen Situationen sehr schnell gereizt, was zu überstürzten Handlungen führen kann. Im Kampf ist Diri zwar nicht mehr so rau und kaltblütig wie sein Vorfahre Vegeta, allerdings kämpft er immernoch gnadenlos ohne jemals ans Aufgeben zu denken. Dies führt aber auch manchmal dazu, dass er sich übernimmt und seinen Gegner falsch einschätzt.

Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Diri ist ein starker Kämpfer mit extrem großen Potenzial, so eignete er sich z. B. schon sehr früh die Fähigkeit an, sich in einen Supersayajin zu verwandeln. Sein Drang immer stärker zu werden ist ihm quasi schon angeboren, wobei ihm vor allem sein wichtiger Trainingspartner Son Gotan hilft. Von selbst erlernte er starke Attacken Vegetas wie z. B. das Galic-Ho oder den Final Flash. Im Kampf fixiert sich Diri aber sehr stark auf seine körperlichen Kräfte und versucht seine Gegner mit extrem harten Schlägen und Ähnlichem in die Knie zu zwingen. Dabei agiert er aber manchmal ein wenig wild und unkontrolliert, da er nicht mehr die durchdachte und planende, strategische Kampfweise seiner Vorfahren an den Tag legt.

Handlung

Xicor-Saga I

Kurz bevor Xicor die Erde erreicht, sieht man Diri mit Son Gotan bei einem Trainingskampf. Zwar sind die beiden gute Freunde, aber sie schenken sich dennoch nichts. Nach einer Weile des Kampfes wollen sie ersteinmal Schluss machen und lachen noch darüber, dass es immer zu einem Unentschieden kommen würde. Da landet aber plötzlich ein Raumschiff auf der Erde, dem ein seltsames, blaues Wesen, wie sich später herausstellt Xicor, entsteigt. Es sagt, es sei gekommen, um alle Sayajins zu töten und greift Diri und Son Gotan auch sogleich an. Diri verwandelt sich kurzerhand in einen Supersayajin und stellt sich dem Feind, doch dieser ist ihm haushoch überlegen, sodass Diri schnell besiegt ist und nach einer gewaltigen Yamidama Xicors sogar sein Leben lassen muss.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki