FANDOM


Zusammenfassung:

Son Goku, Son Gohan und Son Goten hatten sich auf eine Zeitreise begeben, um ihren Vorfahren Bardock zu treffen. Nun befinden sie sich in dessen Raumschiff, wobei der Sayajin gerade auf dem Rückweg von seinem letzten Einsatz ist, welcher auf dem Planeten Kanassa stattfand. Bardock ist allerdings schwerverletzt und wird deswegen erstmal in den Krankenflügel verfrachtet. Dort hat er einen Traum, in dem u. a. Großvater Son Gohan, der Herr der Schildkröten oder Oberteufel Piccolo, die er natürlich alle nicht kennt, vorkommen. Zudem taucht immer wieder ein Junge auf, Son Goku, den er aber ebenfalls noch nicht kennt. Schließlich wacht er auf und besucht seinen kürzlich geborenen Sohn Kakarott. Bei diesem fangen ihn nun Son Goku und dessen Söhne ab und beginnen ein Gespräch, in dem sie ihm die Lage der Dinge erklären, sprich, dass sie aus der Zukunft kommen, seine Nachfahren sind und auch, dass die Sayajins verraten und ausgelöscht werden. Bardock hat daraufhin wieder eine Vision und glaubt den dreien deswegen. Zusammen fliegen sie nun zum Planeten Vegeta, um eine Armee aufzustellen...

Vorheriges Kapitel:Nächstes Kapitel

Dialog-Beschreibung:

Sprecher: "Son Goku, Son Gohan und Son Goten waren mit Hilfe von Shenlong in der zeit zurückgereist. Wer weiß, was sie hier erwartet?"
Son Goten: "Wow, was für ein Glück, dass er gerade jetzt zurückkommt."
Son Goku: "Ich glaube nichtmal, dass es Glück war. Shenlong hat das bestimmt so eingerichtet."
Son Gohan: "Ja, aber wie sollen wir ihm denn entgegentreten. Wir können ja nicht einfach zu ihm hinrennen und brüllen 'Hey, wir sind deine Nachfahren und kommen aus der Zukunft!'."
Son Goku: "Wir werden warten müssen. Wir schauen, wo er hingeht und fangen ihn dann irgendwo ab, wenn er gerade mal alleine ist."
Son Gohan: "Das wird die einzige Möglichkeit sein."
Son Goten: "Ja, ok."

Die Raumkapseln docken an.

Son Goku: "Passt gut auf, damit wir ihn nicht verpassen. Aber seid trotzdem unauffällig."

Vier Sayajins steigen aus.

Ein Untergebener Freezers: "Wo ist Bardock?"
Ein Sayajin: "Er ist noch in seiner Raumkapsel. Er ist schwer verletzt, schnell holt ihn raus."
Der Untergebene Freezers: "Jawohl."

Bardock wird aus seiner Raumkapsel geholt und abtransportiert.

Der Untergebene Freezers: "Er ist bewusstlos. Schnell in den Krankenflügel mit ihm."
Son Goten: "Er ist verletzt, wie furchtbar."
Son Gohan: "Er wird es überleben, wir wissen ja schon, dass er nicht so stirbt. Aber auf welchem Planeten wird er wohl gewesen sein?"
Son Goku: "Das finden wir schon noch heraus. Erstmal müssen wir denen da folgen, um zu wissen, wo wir ihn dann finden."

Szenenwechsel:Bardock kommt unterdessen im Krankenflügel an und wird in einen speziellen Flüssigkeitsbehälter gesteckt, in dem er untersucht wird.

Kapitel 64

Bardock im Flüssigkeitsbehälter


Erster Arzt: "Dieser Bardock ist wirklich zäh.
Zweiter Arzt: "Ja, kommt fast jedes Mal halbtot zurück."
Erster Arzt: "Diese Sayajins halten viel aus und sind nichtgerade schwach. Seine Kampfkraft sollte inzwischen bei fast 10000 liegen."
Zweiter Arzt: "Nicht schlecht für einen Unterklasse-Krieger."
Erster Arzt: "Wie geht es ihm jetzt?"
Zweiter Arzt: "Körperlich gibt es keine Probleme. Er ist im Bestzustand. Aber laut Computerdiagnose scheint etwas mit seinen Gehirnströmen nicht zu stimmen."
Erster Arzt: "Hm...Merkwürdig."

Szenenwechsel in Bardocks Traum:Man sieht Son Goku als Baby, bei Großvater Son Gohan; Son Goku und Bulma, auf deren Motorrad; Son Goku und Krillin als Kinder, wie sie mit dem Herrn der Schildkröten trainieren; den jungen Son Goku beim Meditieren mit Mr. Popo und Son Goku im Kampf mit Oberteufel Piccolo, sowie Piccolo Jr..
Plötzlich wacht Bardock blitzartig auf und wird aus dem Behältnis gelassen.

Zweiter Arzt: "Wow, was ist denn jetzt los?"
Erster Arzt: "Alles in Ordnung Bardock?"
Bardock: "Ach, ein Traum. Ein merkwürdiger Traum."

Bardock verlässt den Krankenflügel und geht einen Gang entlang, in dem sich auch Son Goku und dessen Söhne gerade aufhalten.

Son Goku: "Los kommt, das ist unsere Chance."
Son Gohan & Son Goten: "Ja."

Die drei folgen Bardock, der schließlich in der Baby-Station ankommt und ein Baby besucht.

Kapitel 64 zwei

Bardock besucht seinen Sohn Kakarott


Bardock: "Kakarotts Kampfkraft ist ja unterirdisch. Tse, Unterklasse-Krieger eben."
Son Gohan: "Aber er wird mal ein großer Kämpfer werden."

Son Goku, Son Gohan und Son Goten laufen auf Bardock zu.

Bardock: "Ach, was weißt du schon? Und wer seid ihr überhaupt? Ahh...!"

Bardock hat plötzlich eine Vision:Man sieht Son Goku, wie er Raditz gegenübersteht.

Son Goku: "Was ist denn?"
Bardock: "Schon wieder so ein Traum. So eine Vision."
Son Goku: "Vision? Von was denn?"

Bardock schaut Son Goku an.

Bardock: "Du...? Von dir. Ich habe gerade dich gesehen."
Son Goku: "Mich?"
Bardock: "Ja. Und der kleine Junge aus meinem Traum vorhin. Das warst doch bestimmt auch du."
Son Goku: "Aber wie kann das sein?"
Bardock: "Auf unserem letzten Einsatz auf Kanassa wurde ich überraschend von einem Überlebenden angegriffen. Er sagte, er hätte mir den Visionsschlag versetzt und ich solle sehen, wie es mit meiner Rasse zu Ende gehen würde. Er war wahrscheinlich etwas verrückt."
Son Goten: "Nein, war er nicht. Du kannst in die Zukunft sehen."
Son Gohan: "Dass du Papa gesehen hast, beweist es."
Bardock: "Warum?"
Son Goku: "Weil wir aus der Zukunft sind."
Bardock: "Aus der Zukunft? Ah, ha, ha, ha, ha, ha! Ja sicher!"
Son Goku: "Ich sage die Wahrheit. Das, was du siehst, mich, das ist die Zukunft. Mein Name ist Son Goku. Früher hieß ich Kakarott."
Bardock: "Kakarott? Mein..."
Son Goku: "Ja genau. Dein Sohn. Das hier sind deine Enkel:Son Gohan und Son Goten. Ich wurde auf den Planeten Erde geschickt, um ihn einzunehmen, allerdings stieß ich mir den Kopf, vergaß meine Mission und wurde auf der Erde glücklich."
Bardock: "Das stimmt, Kakarott soll wirklich auf die Erde geschickt werden. Aber nach einigen Jahren ohne Rückmeldung hätte man doch Boten geschickt."
Son Goku: "Hat man. Wir haben sie besiegt und ihre Anführer gleich mit. Zumindest in userer Zeit. Hier dürften sie noch leben."
Bardock: "Ja natürlich und sie sind unbesiegbar. Niemals hätte ein Unterklasse-Krieger eine Chance gehabt."
Son Goku: "Wir hatten sie. Wir können zu Supersayajins werden."
Bardock: "Supersayajins sind nur eine Legende. Ahh...!"

Bardock erhält eine erneute Vision und sieht Son Goku als einfachen Supersayajin auf dem Planeten Namek.

Son Goten: "Hattest du wieder eine Vision?"
Son Gohan: "Was hast du gesehen?"
Bardock: "Wo bist du zu einem Supersayajin geworden?"
Son Goku: "Was...Wo? Auf Namek."
Bardock: "OK. Ich glaube euch. Ich habe dich gerade gesehen, als Supersayajin, auf dem Planeten Namek. Also, was wird passieren, das unsere Rasse ausrotten könnte?"
Son Goku: "Ihr werdet verraten. Du wirst es herausbekommen und versuchen eine Armeeaufzustellen, allerdings wird dir niemand glauben. Und dann wirst du zusammen mit deinem ganzen Heimatplaneten ausgelöscht. Wir wollten dich aber mal kennenlernen und sind deswegen für einen Tag in die Vergangenheit gereist. Ich bitte dich nun dein Schicksal anzunehmen, denn wenn du etwas änderst, dann ändert sich alles in Raum und Zeit."
Bardock: "Ja, das verstehe ich. Ich werde erstmal nichts ändern."
Son Goku: "Erstmal?"
Bardock: "Ja. Ich werde versuchen eine Armee aufzustellen. Aber ich werde es schaffen, ob das nun Raum und Zeit verändert oder nicht. Die Sayajins werden weiterleben."
Sprecher: "Son Goku und seine Söhne sind nun also tatsächlich auf Bardock gestoßen. Doch was, wenn er es wirklich doch schafft eine Armee zu bilden?"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki