FANDOM


Kidboo SSJ1 ist der einztige Rivale von Son Goku und Co. Boo in seiner letzten Form auf der Stufe des einfachen Supersayajin, auf welcher er nur in Dragonball AF vorkommt.

Aussehen

Kidboo SSJ1

Kidboo SSJ1

Kidboo SSJ1 sieht grundlegend ersteinmal genauso aus wie der normale Kidboo, der bereits aus Dragonball Z bekannt ist. So handelt es sich bei ihm um ein kleines, pinkfarbenes Wesen mit einem weichen Körper, das nur eine weiße Hose, einen schwarzen Gürtel und schwarze Armschoner trägt. Als einfacher Supersayajin besitzt er nun allerdings, anstelle seiner vorherigen Glatze, Haare, welche in einem leichten gelbton, allerdings auch größtenteils pink gehalten sind. Zudem ist er nun von golden leuchtender Energie umgeben.

Persönlichkeit

Schon Kidboo war ja als durch und durch bösartiges Wesen bekannt, welches kein Herz, kein Gewissen und keine Seele besaß und dadurch ohne Rücksicht kaltblütig morden und zerstören konnte. Diese Eigenschaften vereinen sich auch bei Kidboo SSJ1 wieder, allerdings in noch stärkerer Form. So ist er ein einfach nur grausames Wesen, welches in blinder Wut nur noch auf wilde Zerstörung aus ist. Er redet nicht viel, sondern agiert eher, indem er alles in der Umgebung angreift. Ab und zu beginnt er zu schreien, was vermuten lässt, dass ihm die komprimierte Boshaftigkeit in seinem Körper Schmerzen bereitet und ihn zudem krankhaft verrückt werden lässt.

Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Kidboo SSJ1 hat enorme Kräfte, da er die Fähigkeiten Kidboos mit der Stärke eines Supersayajins vereint. So legt er eine extrem hohe Geschwindigkeit an den Tag und überrascht mit extremen körperlichen Kräften, die ihm oftmals aufgrund seiner Statur nicht zugetraut werden. Hinzu kommen aber auch mächtige Energieattacken, wie sie für einen Supersayajin üblich sind, wobei Kidboo SSJ1 eigentlich keine besonderen Attacken einsetzt, sondern sich auf Energiekugeln und -strahlen beschränkt, welche aber auch schon gewaltige Durchschlagskraft haben. Dies alles nutzt er auch ohne Zurückhaltung, wodurch er mit Leichtigkeit große Gebiete vernichten und Landstriche verwüsten kann.

Handlung

Oob-Saga

Nachdem Oob, durch Bulmas Ultra-Burutsuwellen-Emitter, zu einem Supersayajin geworden ist, verliert er die Kontrolle über seine neuen Kräfte. Durch diese unkontrollierbare Energie kommt seine böse Seite wieder zum Vorschein, die er, als Wiedergeburt Boos, noch immer in sich trägt. Das führt letztendlich dazu, dass sich Oob zurück in Kidboo verwandelte, welcher nun zudem auch noch ein Supersayajin ist. Als Kidboo SSJ1 fordert er nun die anwesenden Sayajins Pan, Son Goten und Trunks zum Kampf heraus, doch Pan möchte ihren besten Freund alleine wieder zur Besinnung bringen. Sie hat den Kampf aber schnell verloren und auch Son Goten und Trunks ergeht es nicht besser. Da entscheiden sie sich, nach langer Zeit, mal wieder zu Gotenks zu fusionieren, was sie schließlich auch tun und so als Gotenks SSJ3 weiterkämpfen. Doch auch diese Verwandlung kann ihnen keinen Sieg bescheren, bis sie plötzlich zu Gotenks SSJ4 werden und so die nötige Stärke besitzen Kidboo SSJ1, mit einem Doppelten Galactic Donut, zu vernichten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki