FANDOM


Allgemeines

Kiku-Kanone 1

Zielen...

Kiku-Kanone 2

...und feuern

Die Kiku-Kanone ist eine sehr mächtige Attacke und war eine Spezialität von Tenshinhan. Sie kam sowohl in Dragonball, als auch in Dragonball Z vor und wird nun auch in Dragonball AF eingesetzt, allerdings nicht von Tenshinhan persönlich, sondern von C 11, der diese Technik erlernte, nachdem er sich in diesen verwandelt hatte.

Durchführung & Aussehen

Kiku-Kanone 3

Das Resultat der Kiku-Kanone

Bei der Kiku-Kanone bildet man zuerst mit seinen Händen ein Dreieck. Dieses Dreieck soll eine Art Visier darstellen, mit dem man seinen Gegner anvisiert. Dann feuert man eine gewaltige Energieentladung auf den Feind, welche riesige Löcher in den Erdboden reißen kann. Dadurch ist diese Attacke extrem wirksam, allerdings verbraucht sie so viel Energie, dass man sie nur einmal einsetzen kann. Wenn man allerdings trifft, gibt es für den Gegner kaum eine Chance die Attacke zu überstehen.

Anwender/Anwendungen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki