FANDOM


Shenlong ist eine der wichtigsten Figuren im gesamten Dragonball-Universum und damit Hauptcharakter in jeder Staffel, so natürlich auch in Dragonball AF. Bei ihm handelt es sich um den heiligen Drachen, der erscheint, wenn man alle 7 Dragonballs zusammengetragen hat. Ist dies der Fall erscheint er zusammen mit vielen Gewitterwolken und erfüllt einen Wunsch, was immer es auch sei. Danach zieht er sich sofort wieder zurück und die Dragonballs werden auf der ganzen Welt verteilt. Diese Macht wurde ihm von seinem Erschaffer, Gott persönlich, verliehen. Das böse Gegenstück zu Shenlong ist Evil Shenlong, welcher erscheint, wenn die Dragonballs in zu kurzer Zeit zu häufig verwendet werden.

Aussehen

Shenlong 2

Der heilige Drache

Shenlong 1

Shenlong

Der Drache Shenlong ist ein riesiges Geschöpf von wahrhaft gigantischen Ausmaßen. Sein Körper ist schlangenähnlich langegestreckt, wodurch seine 4 krallenbesetzten Beine eher in den Hintergrund geraten. Shenlong hat grüne, schuppige Haut und einen kurzen, grünen Kamm auf dem Rücken. Seine Augen sind leuchtend rot und seine Zähne sehr spitz und scharf. Zudem besitzt er eine Art braunes Hirschgeweih, lange, grüne Schnurrhaare an seiner langen Schnauze und sogar grünes, grauses Haar im Nackenbereich.

Persönlichkeit

Shenlong Persönlichkeit 1

Shenlong wirkt furchteinflößend

Shenlong Persönlichkeit 2

Doch er ist von Grund auf gut

Aufgrund seines Aussehens und seiner Erscheinung haben viele Leute Angst vor Shenlong oder treten ihm zumindest mit großem Respekt gegenüber. Tatsächlich hat er zwar immer einen ziemlich harten und rauen Ton aufgelegt, ist immer sehr ernst und trocken und zudem sehr ungeduldig, weswegen er diejenigen, die die Dragonballs gesammelt haben oftmals drängt ihren Wunsch schnell auszusprechen, allerdings ist Shenlong ein von Grund auf gutes Wesen. Unter normalen Umständen ist es ihm nicht möglich etwas Schlechtes zu tun, da er geschaffen wurde, um den Menschen zu helfen. Ihm Respekt entgegenzubringen und ihn zu Ehren hat er allerdings dennoch verdient, da Shenlong wohl eins der intelligentesten und allwissensten Wesen überhaupt ist. So ist er, trotz, dass er sich in den Dragonballs befindet, immer über alle Geschehen in Kenntnis gesetzt, ist sehr weise und natürlich auch sehr mächtig. Auch ist er nachsichtig und vergebungsvoll, wie man in Dragonball GT erfährt. So heilte er kurzer Hand Son Goku, da dieser sich mal wieder, wie schon so oft, für die Erde eingesetzt hatte und gewährte ihm zudem einen letzten Wunsch, bevor er die Erde ersteinmal verließ. Allerdings kam er, wie man in Dragonball AF erfährt, wieder, sodass die Menschen wieder die Chance haben sich ihre künsten Wünsche zu erfüllen. Auch das spricht für die grenzenlose Gutmütigkeit Shenlongs, da er immernoch an das Gute in den Menschen glaubt.

Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Shenlong Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Shenlong erfüllt die Wünsche mit einem einzigen Augenleuchten

Shenlong ist wohl eines der mächtigesten Lebewesen im gesamten Universum, auch wenn er kein Kämpfer ist. Zwar stecken in ihm bestimmt, aufgrund seiner Körpergröße, enorme körperliche Kräfte, die er mit Hilfe von z. B. seinen Krallen oder Zähnen auch gut einsetzen könnte, allerdings kämpft er nie. Dennoch hat er gewaltige Fähigkeiten, da er ja jegliche Wünsche erfüllen kann. Dabei blinken immer nur seine Augen kurz auf und der Wunsch ist erfüllt. Grenzen gibt es dabei nur wenige, aber es gibt sie. So kann Shenlong keinen Wunsch zweimal erfüllen oder jemanden zweimal zum Leben erwecken, es sei denn dieser jemand ist bereits länger als hundert Jahre lang tot. Auch ist es ihm nicht möglich etwas zu tun, das selbst die Fähigkeiten seines Schöpfers, Gottes, übersteigen würde, wie jemanden einfach so grundlos das Leben zu nehmen oder jemandem das Leben zurückzugeben, der eines natürlichen Todes gestorben ist.

Handlung

Vergangenheit

Wie bereits erwähnt verließ Shenlong am Ende von Dragonball GT zusammen mit Son Goku vorerst die Erde, um sich zu erholen und den Menschen beizubringen sich selbst um ihre Probleme zu kümmern. Ca. 100 Jahre später, als Son Goku bereits tot ist, kehrt er allerdings zurück, sodass die Dragonballs in Dragonball AF wieder zur Verfügung stehen.

Xicor-Saga I

Shenlong Handlung 1

Son Gotan hat Shenlong gerufen

Nachdem Xicor auf der Erde aufgetaucht ist und Diri getötet hat, entschließt sich Son Gotan dazu die Dragonballs zu sammeln, um sich Hilfe zu holen. Dazu verwendet er den Dragonradar, den ihm Son Goku hinterlassen hat; genau wie den Dragonball mit den 4 Sternen. Er schafft es schließlich tatsächlich die 7 Kugeln zusammenzusuchen und den heiligen Drachen Shenlong herbeizurufen. Von diesem wünscht er sich schließlich, dass die 5 stärksten Sayajins aller Zeiten wieder auf die Erde zurückkehren, wodurch Son Goku, Vegeta, Son Gohan, Trunks und Son Goten auftauchen.

Zuzu-Saga

Shenlong Handlung 2

Shenlong wird für Krillin gerufen

Als Krillin den Kampf gegen Zuzu in der Hölle zu verlieren scheint, bekommt Son Goku eine Idee und lässt die Dragonballs zusammensuchen. Von Shenlong wünscht er sich nun, dass Krillin ein Sayajin ist damit er zu einem Supersayajin werden kann.

Cyborg-Saga V

Wie man während den Kämpfen gegen C 10 und C 11 erfährt, hat Krillin außerhalb der Handlung, nach seiner Rückkehr auf die Erde, mit Hilfe von Shenlong Marron, C 18 und Piccolo Jr. wieder zurück ins Leben geholt. Zusammen mit letzterem taucht er dann am Kampfplatz auf und fusioniert mit ihm zu Kriccolo.

Broly-Saga III

Shenlong Handlung 3

In der Ferne ist Shenlong zu sehen

Nach der folgenden Niederlage der beiden Cyborgs nutzt C 10 schließlich den Super-Dragonradar, um an die Dragonballs zu kommen. Er teleportiert sich weg und ruft Shenlong herbei. Von diesem wünscht er sich nun, dass Son Gokus stärkster Feind aller Zeiten zurückkehren möge, woraufhin Broly aus der Hölle zurückkehrt.

Xicor-Saga II

Als Nr. 17 in der Hölle aus seinem Käfig ausbricht und Ärger macht, kommt Son Goku die Idee Xicor als Sayajin in der Hölle wiedererwecken zu lassen, um so zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen. Dafür suchen er und die Anderen schließlich die Dragonballs und richten ihren Wunsch an den heiligen Drachen.

Oob-Saga

Shenlong Handlung 4

Oob ruft Shenlong mitten im Wald

Auch Oob macht später Gebrauch von den Dragonballs und Shenlongs Hilfe und zwar, um Bulma wiederzubeleben. Diese soll ihm daraufhin einen Ultra-Burutsuwellen-Emitter bauen, was sie letztlich auch tut, damit Oob zu einem Supersayajin werden kann.

Coolzer-Saga

Eines Tages kommen Son Goku, Son Gohan und Son Goten auf die Idee ihren Vorfahren Bardock in dessen Zeit zu besuchen, wozu sie natürlich die Dragonballs benutzen und auch diesen Wunsch erfüllt ihnen Shenlong.

Evil Shenlong-Saga II

Nach Son Gokus gewaltigem Sieg über Evil Shenlong ist dieser komplett vernichtet. Da er allerdings kurz vorher die Dragonballs absorbierte, sind auch diese zerstört. Dadurch ist natürlich auch Shenlong getötet worden.

Movie 1

Im Movie 1 sieht man Shenlong ebenfalls. Hier wünscht sich Son Goku, dass Vegeta und Piccolo Jr. für einen Tag in die Hölle dürfen, um dort nach dem Rechten zu sehen, da sich negative Energie ansammelt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki