FANDOM


Aussehen

Super-Dragonradar 1

Der futuristisch wirkende Super-Dragonradar

Da es sich beim Super-Dragonradar um eine verbesserte Form des Dragonradars handelt, ähnelt er diesem natürlich auch in seinem Aussehen. So hat auch er ein rundes Format, ist recht klein und handlich und besitzt einen grünen Radarbildschirm. Allerdings ist sein Design etwas ausgefeilter und formvollendeter.

Herkunft

Super-Dragonradar 2

Der Super-Dragonradar beginnt seine Arbeit

Der Super-Dragonradar existiert nur in der Zukunft, in der Cell die Welt beherrscht. Wann genau, von wem und zu welchem Anlass er entwickelt wurde, ist allerdings unbekannt. Vorstellbar wäre aber, dass er von den Cyborgs entwickelt wurde, da diese ihn anscheinend per Gedankenkraft benutzen können.

Verwendung

Genau wie der normale Dragonradar dient natürlich auch der Super-Dragonradar dazu, die Dragonballs leichter zusammenzutragen. Allerdings zeigt er nicht mehr nur deren Position an, sondern lässt sie auch gleich alle durch eine Art Signal herbeifliegen, sodass man nichteinmal mehr suchen muss.

In Dragonball AF kommt dieses Gerät zum ersten und einzigen Mal vor und zwar wird es von C 10 und C 11 mit in die Gegenwart gebracht. Nach deren verheerender Niederlage gegen Kriccolo nutzt C 10 schließlich den Super-Dragonradar, gelangt so in den Besitz der Dragonballs und wünscht sich schließlich, dass Son Gokus schlimmster Feind, Broly, wie sich später herausstellt, wieder zurückkehrt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki