FANDOM


Yamchu ist ein Mensch und war einst einer der besten Freunde Son Gokus. So spielte er bereits in Dragonball und Dragonball Z Hauptrollen und kommt in Dragonball AF nocheinmal indirekt vor.

Aussehen

Yamchu 2

Yamchu

Yamchu 1

Yamchu

Yamchu ist ein großgewachsener, schlanker und kräftiger Mann. Er hat schwarze Haare, deren Länge sich im Laufe der Handlung mehrmals änderte, von kurz mit nur einigen Zentimetern, bis hin zu einem langen Zopf, der sogar noch über die Schultern hinweg reichte. Zudem besitzt er 2 Narben im Gesicht, eine gerade über dem rechten Auge und eine kreuzförmige auf der linken Wange. Bevorzugt trägt er, genau wie Son Goku oder Krillin auch, rote Trainingsanzüge. Später, nachdem er das Training stoppte, variirte seine Kleidung aber auch einige Male.

Persönlichkeit

Yamchu Persönlichkeit

Yamchu ist selbstbewusst...

Yamchu Persönlichkeit 2

...und zielstrebig

Ganz zu Beginn war Yamchu noch ein Rivale Son Gokus und ging als Einzelkämpfer seinen Weg durchs Leben. Damals war er nur auf sich konzentriert und auf seinen eigenen Vorteil aus. Schon bald änderte ihn der Einfluss Son Gokus allerdings, sodass er zu einem freundlichen, höflichen und hilfsbereiten Menschen, sowie einem guten und loyalen Freund wurde, der sich immer für Andere einsetzt und sich, wenn nötig auch für Gute opfern würde, was er sogar tatsächlich einige Male tat. Im Kampf ist er sehr ehrgeizig und tritt immer selbstbewusst auf, allerdings ist er nicht übermütig, sondern eher ruhig und lernwillig. So ist er seinen Meistern immer ein guter und lernfähiger Schüler gewesen. Wenn es hart auf hart kommt, bleibt Yamchu trotzdem immer hartnäckig und ausdauernd, allerdings ist er auch nicht dumm und überlässt, wenn die Lage doch hoffnungslos sein sollte, auch mal Anderen das Feld. Ein großes Problem Yamchus war lange Zeit seine Schüchternheit, allerdings wandelte sich auch das eines Tages, sodass er später eher als Frauenheld bekannt wurde.

Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Yamchu Fähigkeiten, Stärken & Schwächen

Yamchu ist für einen Mensch sehr stark

Yamchu ist ein durchaus guter Kämpfer und gehört zu den stärksten Menschen auf der Erde. Mit der Zeit zeichnete sich zwar ab, dass er mit den meisten seiner Freunde nicht mehr mithalten konnte, allerdings beteiligte er sich dennoch noch lange Zeit rege und mit vollem Einsatz auch an den schwersten Kämpfen. Erst sehr viel später stellte er dann das Training und den Kampfsport ein, weswegen man vermuten könnte, dass er wohl zumindest noch etwas stärker hätte werden können. Seine Ausbildung genoss er bei Lehrern und Trainern wie dem Herrn der Schildkröten, Meister Quitte, aber auch dem Nordkaio. Durch sein durchaus vorhandenes Anfangspotenzial wurde er so zu einem geschickten Kämpfer, der vor allem auf Schnelligkeit ausgelegt ist, aber auch Attacken wie das Kamehameha oder den Kugelblitz-Torpedo erlernte. Seine große Stärke lag aber trotzdem immer in den Direktattacken, weswegen die Wolfstechnik wohl als seine Spezialität anzusehen ist.

Handlung

Cyborg-Saga V

In Dragonball AF ist Yamchu eigentlich schon seit Jahrhunderten tot.
Als eines Tages allerdings C 10 und C 11 aus der Zukunft in die Gegenwart kommen, nutzen sie ihre Fähigkeit, Gedanken lesen zu können, um aus Son Gokus Erinnerungen von Yamchu, und Tenshinhan, zu erfahren. Sie nutzen dies, um sich in diese beiden Kämpfer zu verwandeln, wobei C 10 die Gestalt von Yamchu annimmt. Als dieser kämpft er dann gegen Pan; und verliert. Deswegen folgt die Verwandlung in einen Supersayajin, wovon er ebenfalls aus Son Gokus Erinnerung erfährt, und noch später sogar noch die Fusion mit C 11 zu Yamchan.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki